Neodym Magnete, man sagt auch Seltenerdelemente sind ungewöhnlich stark. Die Materialien Eisen, Neodym und auch Bor werden unter extrem hohem Druck legiert. Die magnetische Remanenz ist sehr ungewöhnlich. Diese Art von Magneten können ungewöhnlich starke magnetische Felder erzeugen und auch behalten.

Die Ausgangsmaterialien als Legierungspulver werden dann bei extremem Druck und sehr hohen Temperaturen benutzt, um Neodym Magnete in verschiedenen Formen herzustellen. Hier entscheidet sich die Qualität und die magnetischen Eigenschaften der Magnete.

Angewendet werden diese Magnete in Lautsprechern, Mikrofonen, Festplatten und anderen elektronischen Geräten. Auch z.B ein MRT kommt nicht ohne diese Magnete aus, oder auch elektrische Hochleistungsmotore wie bei E-Autos.

Die Vorteile dieser Magnet sind gross, teilweise ohne Neodym-Magnete gehts bei einigen Anwendungen gar nicht – aber auch von grossem Nachteil ist die Abhängigkeit von seltenen Erden wie Neodym. Und die enormen Kosten und technischen Schwierigkeiten der Herstellung.

Wie beim Zauberlehrling: ohne gehs nicht, mit ists teuer und brauchen tun wir es.

Und wir nutzen Neodym Magnete in unserem Schmuck. Für Sie. Klein und kraftvoll können wir diese Magnete in winzigen Anwendungen, teilweise sogar unsichtbar unter Kupfer eingeschmiedet, oder sicher unter einer dichten Kunststoffschicht versteckt werden.

Neodym-Magnete haben wir in Armbändern, Oberarmspangen, Anhängern und Halsreifen untergebracht.